Châteauneuf du Pape - Guichard Le Grand - 2015

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Inhalt:
24,90 EUR
33,20 EUR pro Liter

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Intensive Farbe, mit einem Komplexen Bouquet von roten Früchten, Leder, Anis, Lakritze und Gewürzen.Der Geschmack ist Rund und mild. Weite und geschmeidige Form. Langer Nachhall.

Rebsorte

Die Tradition verlangt, dass die Weine aus insgesamt 13 Rebsorten kreiert werden, wobei jede Rebsorte ihre Spezifizität in die Gesamtheit einbringt. Die hauptsächlich benutzten Rebsorten sind: Grenache, Syrah, Mourvèdre, Counoise.

Herkunft

Zwischen Vienne und Valence erstrecken sich in den Départements Rhône, Loire und Ardèche die Weinberge des Côtes du Rhône entlang des rechten Flussufers. Auf der linken Uferseite befinden sie sich in steiler Hanglage um die Stadt Tain l’Hermitage. Von Livron bis Montélimar tritt der Weinstock etwas Terrain an andere Kulturen ab. Erst nach der Enge von Donzère erstreckt er sich wieder über beide Flussufer. Nicht nur auf der rechten Uferseite in den Departements Ardèche und Gard nimmt er viel Raum ein, sondern er erstreckt sich auch auf der linken Uferseite weiträumig zwischen der unteren Drôme und dem Süden des Departements Vaucluse.

An der Spitze der Hierarchie setzen sich dreizehn „Crus“ Côtes du Rhône ab. Jeder auf seine Art, spiegeln sie den Boden, das Klima und die Rebsorten in einer subtilen Kombination wieder. Acht „nördliche“ Weinbaugebiete erstrecken sich von Vienne bis Valence. Was die fünf „südlichen“ Weinbaugebiete betrifft, so teilen sie sich mit den Côtes du Rhône Ortschaften das Mosaik der Terroirs von Montélimar bis Avignon.

Die südlichen Weinberge erstrecken sich über beinahe die gesamte Gemeinde von Châteauneuf-du-Pape und auf Grundstücke der vier angrenzenden Gemeinden (Bédarrides, Courthézon Apfelsine und Sorgues). Die Fläche des Weinbaugebiets beträgt 3153 Hektar.

Verkostung

Robe: Intensive Farbe.

Duft: Komplexes Bouquet von roten Früchten, Leder, Anis, Lakritze und Gewürzen.

Geschmack: Rund und mild. Weite und geschmeidige Form. Langer Nachhall

Passt zu

Durch ihre Komplexität können sie zusammen mit zahlreichen Gerichten sowie den meisten Käsesorgen serviert werden.

Lagerfähigkeit

Ist etwa im 5. Jahr gut zu trinken, kann aber je nach Jahrgang 10 Jahre und länger aufbewahrt werden.

Alkoholgehalt

14 Vol.-%

Allergene

enthält Sulfite